Neuerscheinung: Daniel Freitag - 'It's Friday, Baby!' EP

Man tanzt und weiß nicht warum. Wie ging das noch gleich? Daniel Freitags EP versetzt in eine
verschwitze Sommernacht: Phil Collins hat sich verlaufen, Leonard Cohen trifft zum ersten Mal
Suzanne, im Hintergrund ein Samba-Beat.

Die eklektischen fünf Songs hat Daniel Freitag im Alleingang in Paris aufgenommen. Da wären eine
rumpelige Indie-Rock-Hymne a la Bright Eyes, die gleichzeitig Bestandsaufnahme unserer
überfordernden Zeit ist, ein paranoid-psychedelischer Disco-Schwofer und eine lässige
Neuinterpretation des Cohen-Klassikers „Suzanne“. The perfect EP to make Fridays great again.

Mittlerweile drei Jahre ist es her, dass sein Debut-Album „Still“ erschien. Untätig war er in der
Zwischenzeit nicht, so produzierte er u.a. Sandra Hüllers Debüt „Be Your Own Prince“ und arbeitete
mit Kirill Serebrennikov ("Leto") und Kornél Mundruczó ("Pieces of a Woman") am Theater.

Daniel Freitags neue EP zeigt fünf schillernde Facetten seines musikalischen Schaffens und gibt einen
Vorgeschmack auf sein im Herbst erscheinendes zweites Album.

Tracklist:

1. Under Your Window
2. Fall Into Place
3. I Don't Know What I'm Doing Here
4. Elka Drummer One
5. Suzanne (Leonard Cohen)